everyday is like sunday

Samstag, 14. April 2012

Rosinenbrötchen, rund

Es gibt Tage, an denen alles schief geht, an denen man schon morgens die Zuckerdose umkippt und den Kaffee noch drüber, später hat man eine Prüfung, und es ist keiner da, der das mitbekommt, weil die Großmutter schon tot ist. Spätestens mit diesem Ereignis weiß man, dass man jetzt erwachsen sein muss, oder zumindest eine Zeit lang so tun als ob, bis es dann wirklich soweit ist. Für solche Tage, aber auch gute Tage, für Regen-Mittwoche, und jegliche Arten von Heimwehleidigkeit, nach Orten, die es nicht gibt, seien an dieser Stelle die runden Rosinenbrötchen aus der Eselsmühle empfohlen. In Demeter-Qualität und nach altem Backrezept mit guter Butter, fruchtigen Rosinen, wenig Rohrzucker gebacken, schmecken sie selbst dann noch, wenn einem beim Essen dicke Selbstmitleidstränen kullern. Mit Butter und Honig oder pur; weich sind sie und fluffig und ungeheuer tröstlich. Man möchte der Frau hinter dem Bäckertresen eine Kusshand zuwerfen, im Rausgehen, vielleicht möchte man auch wissen, wo diese Dinger herkommen: aus dem Siebenmühlental am Reichenbach, im Steinofen gebacken und einen Kaufladen gibt’s da auch und  Esel und ein schönes Ausflugsziel ist die Mühlenstube, für überstandene schlimme Tage, zur Belohnung, mit Lieblingsmenschen.


Eselsmühle:70771 Musberg.Tel. 0711-754 25 35. www.eselsmuehle.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten